Smile Fancy überzeugte auf dem zweiten Blick im Lovetoytest - Lovetoytest Ergebnisse und Produkempfehlung

Auszug aus dem Beitrag im Erotikmagazin: Smile Fancy überzeugte auf dem zweiten Blick im Lovetoytest

 

 

Smile Fancy überzeugte auf dem zweiten Blick im Lovetoytest

Sexspielzeug im Test auf my-Lovetoy Der "Smile Fancy" zaubert nicht nur ein Lächeln auf weibliche Lippen!

Schon seit einiger Zeit kann man bei dem Flensburger Erotikversand Orion einen ganz besonderen Vibrator erstehen. Er verspricht mehr als alle anderen, denn er ist nicht nur für den vaginalen Genuss, sondern auch zur Stimulation der Klitoris. Doch damit noch lange nicht genug. Auch wenn der erste Eindruck nicht gerade der Beste war. Lesen Sie unseren Testbericht bis zum Ende und auch Sie werden überrascht sein, wie das Ganze ausgeht.

my-Lovetoy testet schon seit geraumer Zeit das Neueste, was es auf dem Spielzeugmarkt gibt. Doch auch Liebesspielzeug, das schon länger im Sortiment ist, sollte mal richtig unter die Lupe genommen werden. Heute haben wir den "Smile Fancy" unseren Testern zum Testen vorgelegt.

Anfangs hielt sich die Begeisterung zugegebener Maßen ein wenig in Grenzen. Auf die Verpackung angesprochen erhielten wir folgende Aussagen. Jana und Thorsten waren sich einig, dass es eine "einfache Verpackung ist, die einen nicht unbedingt vom Hocker reißt." Angela schmückte ihren ersten Eindruck ein wenig mehr in Worte: "Die Kartonverpackung ist Pink/Grün. Jedoch muss ich sagen, dass die optische Gestaltung mich weniger anspricht. Durch Aufklappen eines Deckels erhält man durch ein Sichtfenster einen ersten Blick auf den Vibrator. Im Inneren liegt das Gerät in einer dünnen, der Geräteform angepassten Kunststoffschale, was insgesamt bei erster Betrachtung keinen sehr hochwertigen Eindruck hinterlässt. Die beigefügte Kundeninformation ähnelt in Form eines langen, schmalen Papierstreifens mit sehr kleiner Schrift den Packungsbeilagen bei Medikamenten. Die für den Betrieb des Vibrators erforderlichen Batterien sind nicht enthalten. Ebenso nicht enthalten ist eine Hülle zur Aufbewahrung des Vibrators." Aber es gab auch Testpaare, die nicht so unglücklich waren mit der Verpackung. Tina und Frank meinen hierzu: " Die Kartonverpackung ist mit einem Klappdeckel ausgestattet, sodass man das Produkt schon im Vorfeld sehen kann, ohne es auszupacken. Die volle Größe wird hier deutlich. Besonders praktisch ist, dass der Klappdeckel wieder fest verschließbar ist. Die Bedienungsanleitung ist in 8 Sprachen rechts und links der Verpackung aufgedruckt. Ich finde der Vibrator macht Lust auf das Ausprobieren. Das Innenteil besteht aus billigem Plastik. Aber bei dem günstigen Preis kann man auch keine Samtbettung erwarten!"

Smile Fancy überzeugte auf dem zweiten Blick im Lovetoytest Lassen Sie sich nicht von dem ersten Eindruck der Verpackung daran hindern, den Rotations-Vibrator mit Klitoris-Butterfly und Reizwellenschaft auszuprobieren, denn eines können wir ihnen hier schon verraten, sie würden ein gigantisches Erlebnis verpassen. Besonders toll ist, dass der "Fancy" 7 unterschiedliche Vibrationsmöglichkeiten hat, die mittels einfachen Knopfdruck steuerbar sind. Der obere Kopf hat noch eine Zusatzfunktion und verfügt über Links-/Rechts-Rotationen, die ebenfalls in 3 Stufen per Knopfdruck steuerbar sind. Mit einer Gesamtlänge von 24 cum und einem Durchmesser von 2,5 bis 3.5 cm ist er kein kleiner unter den Vibratoren und füllt so manche Frau komplett aus!

Doch lassen wir unsere Testpaare weiter berichten, welche Erfahrungen sie mit dem "Smile Fancy" gemacht haben. Hier fangen Angela und Sören an, ihren ersten Eindruck nach dem Auspacken zu schildern: "Der "Fancy" hat eine glatte, angenehme Silikonoberfläche und liegt einfach hervorragend in der Hand. Die Nähte sind wenig sichtbar und mit der Hand kaum spürbar. Leider entwickelt das Material nach dem Auspacken einen unangenehmen Gummigeruch, der auch dann wahrzunehmen ist, wenn man den Vibrator nicht direkt unter die Nase hält. Dieses verfliegt aber nach der ersten Reinigung sofort und ist deshalb nicht weiter störend. Der Vibrator hat eine recht gerade Form und ist am oberen Ende auf der Unterseite wellenförmig. Der Klitorisstimulator wurde gestaltet in Form eines Schmetterlings." Tina und Frank empfinden das Material ebenso als sehr angenehm, was weich und warm in der Hand liegt. Den beiden fällt sofort auf, dass der Vibrator aufgrund seiner Materialeigenschaften sehr gut zu reinigen ist. Auch Jana und Thorsten loben die gute Verarbeitung.

Nun kommen wir jedoch zu dem Wichtigsten - der Bedienung. Wie hat es unseren Testpaaren gefallen und welche Erfahrungen konnten sie sammeln? Tina berichtet als Erste: "Zuerst einmal muss man die Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind in das dafür vorgesehene Fach einlegen, zusammenschrauben und schon kann man loslegen. Wichtig ist, dass man die Hinweise auf das Säubern vor der ersten Verwendung genau durchliest und ausführt. Schließlich ist gerade in diesem Bereich Hygiene ein absolutes Muss. In der Bedienungsanleitung steht, dass man ihn mit Gleitmittel benutzen soll. Hierbei ist allerdings unheimlich wichtig, dass man keines benutzt, was auf Silikonbasis besteht. Dieses könnte den Vibrator angreifen und die Oberfläche zerstören. In der Bedienungsanleitung steht, man soll den "Fancy" erst anmachen, wenn man ihn bereits eingeführt hat, es geht aber auch schon vorher. Durch einen einfachen Druck, auf den An/Aus Schalter kann, man die unterschiedlichen Vibrationen steuern. Des Weiteren stehen zwei verschiedene Möglichkeiten - einmal 7 unterschiedliche Stufen, um die Vibration zu steuern, zur Verfügung. Zusätzlich kann man auch den Kopf des Vibrators drehen lassen, was superangenehm ist und ich allen nur empfehlen kann. Noch nie habe ich solche Gefühle beim Nutzen eines Vibrators gehabt. Das Beste ist jedoch der Stimulation der Klitoris, die durch den Schmetterling, er ebenso vibriert, hervorgerufen wird. Man kann echt sagen hier gibt es die absolute Orgasmusgarantie. Egal ob man ihn alleine oder mit dem Partner zusammen nutzt, ich persönliche habe noch nie so intensive Orgasmen erlebt, wenn ich alleine mit einem Spielzeug meiner Lust freien Lauf gelassen habe. Ich bin total hin und weg von dem "Fancy" und habe ihn jetzt schon zu meinem absoluten Liebling aller bis lang getesteten Vibratoren auserkoren." Frank kann ihr da nur zustimmen: "Tina ging richtig ab damit - echt klasse! Super Spielzeug auch für das gemeinsame Liebesspiel." Auch die anderen Testpaare waren voller Lobes. Angela fügt an: "Nach dem Einschalten werden die drei Symbole über den Bedienknöpfen blau beleuchtet, was bei gedämpftem Licht oder im Dunkeln sehr von Vorteil ist. Neben dem Ein-/Ausschalter regelt ein Bedienknopf die Rotation des Vibratorkopfes (3 Stufen mit unterschiedlicher Intensität der Vibrationen). Mit einem weiteren Knopf kann separat der Klitorisstimulator eingeschaltet werden (7 Stufen mit unterschiedlicher Intensität und verschiedenen Intervallen).Smile Fancy überzeugte auf dem zweiten Blick im LovetoytestPositiv aufgefallen ist mir das angenehm leise Geräusch. Bei der Anwendung überzeugt der Rotationsvibrator durch seine Wirkung. Die Rotation des Vibratorkopfes sowie der Klitoris-Schmetterling erzeugen sowohl bei getrennten, als auch bei gemeinsamem Einsatz pure Lustgefühle und verfehlen nicht ihr Ziel, die Frau zum Orgasmus zu bringen. Anschließende Reinigung unkompliziert unter fließendem Wasser möglich. Achtung: kein Wasser ins Batteriefach! Im Deckel ist zwar eine kleine Dichtung angebracht, aber bei häufigerem oder intensivem Nass weiß man ja nie." Ihr Mann möchte dies dazu gerne noch loswerden: "Für die Frau. WOW! Der erste Eindruck täuscht. Der Kleine sieht so kitschig und harmlos aus, ist er aber eine echte Granate. Die Vibrationen sind sehr angenehm und auch der rotierende Kopf sorgt für eine nette Abwechslung. Das Ergebnis ist beeindruckend."

Da zeigt sich mal wieder, dass man nicht dem ersten Eindruck folgen sollte. Abschließend kann man sagen, dass der "Fancy" ein absolutes Highlight für unsere Testpaare war. Dies fassen sie auch gerne noch mal in eigene Worte: "Selten so einen geilen Vibrator gehabt. Der Schmetterling ist ideal für die Stimulierung der Klitoris. Die verschiedenen Einstellungen von Vibration und Drehen des Kopfes ist absolut geil!! Der kommt sofort in den Nachttisch. Wenn mein Schatz mal nicht da ist - wird der "Pink Vibbi" mein neuer Freund, der mich sicher regelmäßig zu absoluten Hochgefühlen treiben wird. Kann ich jedem bzw. jeder sexbegeisterten Frau nur empfehlen." lobt Tina. Auch Jana und Thorsten sind voller Lobes: "Erstaunlich empfehlenswertes Spielzeug. Die Form etc. ist sehr angenehm und der "Schmetterling" ist, wenn man ihn mal unter Kontrolle hat ;-), eine tolle Sache. Ich hätte nicht damit gerechnet, sehr positive Überraschung! Wir können den Kauf des "Fancy" nur jedem empfehlen!" Angelas abschließende Worte zeigen, dass auch Sie von dem Vibrator vorher weniger erwartet hat, er dann aber doch überzeugt hat: "Meines Erachtens ein optisch etwas kitschiger Vibrator durch die Farbwahl in Pink sowie den Schmetterling für die Klitoris. Er überzeugt aber vollends durch sein Können. Schön finde ich, dass man die Rotation sowie die Klitorisstimulation separat voneinander regeln kann. Nach erstem, eher mauen Eindruck hat mich der Vibrator dann doch angenehm überaus positiv überrascht." Sören gibt dann zum Schluss noch folgenden Tipp: "Nicht durch den ersten Eindruck einschüchtern lassen. Natürlich könnte man hier und da noch nachlegen. Ob das Ergebnis seiner Dienste dadurch aber im gleichen Maße steigen würde, wie sein Preis, ist eher fraglich. Nett, Netter, Smile. Für eine Abwechslung absolut genial. Durch seinen schmalen Schaft auch für jüngere Frauen bestens geeignet. Besonderen Spaß machen die beiden Fühler, wer da nicht kommt, ist selbst Schuld! Alles in allem ist es aber die Kombination aus rotierendem Kopf und der kräftigen Vibration der Fühler. Absoluter Kauftipp!"

Da wurde ganz schnell aus dem eher unscheinbaren und "kitschig" wirkendem Vibrator der Knüller des Abends. Genau wie bei der Partnerwahl sollte man sich also nicht von der Optik alleine leiten lassen. Wer seiner Partnerin mal wieder was Gutes tun möchte, schenkt das nächste Mal statt Blumen den "Fancy" und kann dann auch gleich den eigenen Nutzen daraus ziehen.

Wir wünschen allen viel Spaß und die Hochgefühle, die unsere Tester mit dem Produkt Smile hatten!!!

Sofern nicht anders Gekennzeichnet unterliegen die Texte dem © vom Autor: armese - Andreas Frost Freier Journalist.

Das Produkt wurde zur Verfügung gestellt von ORION
  • ⇓ 2 Komentare dazu lesen oder einen eigenen Komentar schreiben ⇓

Hab gleich noch einen für meine beste Freundin bestellt, den bekommt sie zum Geburtstag - hab noch nie einen Vibi gehabt, der so klasse war

am 27.02.2013 von kristin8235 eingetragen


Oh mann meine Maus ging ab wie Nachbars Lumpi, wenn Ihr Eurer Frau mal was gutes tun wollt - der rosa Butterfly ist der Hammer

am 30.12.2012 von alexich eingetragen


Du mußt dich erst einloggen um einen Komentar schreiben zu können.

 

 

 


Lusthoiz

Liebeslust

⇓ Werbung ⇓
Glasdildo, Analdildo & weiteres Sexspielzeug bei Glassvibrations
Mystim - the way I like it
Sexspielzeug auf eBay finden
Liebt Euch (!) mit erotiamo
venus-versand.de

OmochaDreams Werbung