Mystim - Erotik mit Strom - schon lange kein Tabu mehr - Erotikmagazin Beitrag zu Sexspielzeug

Auszug aus dem Beitrag im Erotikmagazin: Mystim - Erotik mit Strom - schon lange kein Tabu mehr

 

 

Mystim - Erotik mit Strom - schon lange kein Tabu mehr

Mystim - Erotik mit Strom - schon lange kein Tabu mehrIm Dialog mit Jessica Hofmann von Mystim

Sex mit Reizstrom, das war das Thema einer Zusammenkunft unserer Redaktion. Die Reaktionen darauf waren sehr unterschiedlich. Von "Würde ich auch gerne mal ausprobieren!" bis "Oh Schreck, das tut doch sicher total weh!" war alles vertreten. Diese unterschiedlichen Meinungen hat sich unsere Redakteurin zum Anlass genommen, um sich mal ein wenig näher mit dem Thema zu befassen. Denn so wie es den Anschein erweckte, wusste keiner so wirklich, was sich hinter dieser sexuellen Stimulation verbirgt.

Muss Sex mit Strom wirklich zwangsläufig wehtun oder ist das einfach nur ein Ammenmärchen, das sich in den Köpfen festgesetzt hat, weil es einfach doch eher ungewöhnlich ist, sich so zu stimulieren. Die meisten Gedanken kreisen, bei der Vorstellung elektrischen Strom durch den Körper gejagt zu bekommen, an Bestrafung. Reizstrom wird also mehr in der BDSM-Szene genutzt. Doch ist das wirklich so?

Jessica Hofmann von der Firma "Mystim" hat sich dazu bereit erklärt, uns ein wenig mehr über das durchaus brisante Thema, zu verraten. Die Antworten waren zum Teil sehr verblüffend und haben unsere Redakteurin nur noch neugieriger gemacht, als sie ohnehin schon war. In gemütlicher Atmosphäre haben die beiden Frauen in den Mythos "Reizstrom" Licht ins Dunkel gebracht. Doch lest erst mal selbst:

Wer steckt hinter Mystim?
Gründer, Inhaber und Geschäftsführer ist Christoph Hofmann. Inzwischen sind wir - alle Mitarbeiter aus der Produktion, dem Versand, Lager und Büro eingerechnet - ein 12-köpfiges Team. Wichtig bei der Suche neuer Mitarbeiter war und ist uns immer gewesen, dass man eine Sprache spricht. Dementsprechend können wir heute mit Stolz sagen, hinter Mystim stecken 12 witzige, aufgeschlossene, engagierte, motivierte, manchmal auch verrückte Köpfe, die immer zu 100†% hinter der Marke und natürlich den Produkten stehen.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Sextoys mit Reizstrom zu entwickeln?
Christoph Hofmann war bereits vor der Gründung der Mystim GmbH Geschäftsführer der Medizintechnik-Firma "Hofmann GmbH". Die Firma wurde von ihm zusammen mit seinen Eltern gegründet, nachdem Christophs Vater zuvor bereits ca. 20 Jahre lang Reizstromgeräte als Handelsvertreter verkauft hatte. Das vom Senior angesammelte Fachwissen wurde verwendet, um eigene Produkte herzustellen.
Nach und nach gesellten sich unter die Kundschaft aus dem Sanitätsfachhandel auch Kunden aus dem Bereich "Erotik". So kam es zu einem "Erstkontakt" mit dem Thema Elektrosex. Nach einem halben Jahr der Recherche entschloss sich Christoph schließlich, eine Firma zu gründen, die sich künftig ganz diesem Thema widmen sollte.
Anfangs bestand das gesamte Sortiment aus 2 Geräten und einigen Sonden, die ihren Ursprung in der Medizintechnik hatten, sowie 2 Dildos. Seitdem hat sich Vieles geändert und das Sortiment ist beträchtlich gewachsen. Wir haben das Glück, dass unsere Kunden häufig mit Feedback auf uns zukommen und zudem sehr kreativ sind. Viele unserer Produktideen sind über solche Gespräche mit Nutzern entstanden.

Mystim - Erotik mit Strom - schon lange kein Tabu mehr Wie sind Sie auf den Namen "Mystim" gekommen und was bedeutet dieser?
Anfangs haben wir mit Wortkombinationen aus "Elektro(nische)" und "Stimulation" experimentiert. Wichtig war uns aber auch, die Individualität zum Ausdruck zu bringen, die das Spielen mit einem Reizstrom Toy mit sich bringt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Toys gibt es hier nämlich nahezu unendlich viele Einstellungsmöglichkeiten, die jedem Nutzer seine ganz persönliche "Lieblingsstimulation" ermöglichen. Am Ende haben wir uns für "Mystim" (sprich: my-stim; kurz für my stimulation) entschieden.
Anfangs mussten wir viel Pionierarbeit leisten, da der Name gerne falsch ausgesprochen wurde, meist so wie "Mystik". Seitdem allerdings klar ist, dass wir weder mit Horoskopen noch mit Räucherstäbchen was am Hut haben, kommt das nur noch selten vor.

Welche Zielgruppe wird angesprochen?
Als wir 2005 mit Mystim starteten, war das Thema Reizstrom eigentlich ausschließlich in den Bereichen Fetisch, Sado/Maso und Gay vertreten. Uns war schnell klar, dass dieser Umstand hauptsächlich auf 2 Ursachen zurückzuführen war: 1. Das Thema Elektrostimulation war den meisten Menschen gar nicht bekannt; 2. Viele der Leute, die davon gehört hatten, machten die Fehleinschätzung, dass Elektrosex unangenehm oder gar schmerzhaft sei, und daher für sie nicht in Frage käme.
Es war uns von Anfang an wichtig, dass wir das Thema Reizstrom einem breiteren Publikum zugänglich machen, und weniger "abschreckend".
Für uns ist Reizstrom etwas für alle...Pärchen, Männer, Frauen... von super-softem Kribbeln bis hin zu harten Impulsen kann Reizstrom schließlich alle Stimulationsformen abdecken.

Welche Produkte werden angeboten?
Zunächst einmal haben wir 2 verschiedene Geräte, den Tension Lover und das Pure Vibes. Letzteres ist ein Einsteigermodell ohne Display mit nur 3 Programmen, Ersteres hat ein großes Display und 7 vorgespeicherte Programme. Eines der beiden Geräte benötigt man auf jeden Fall, um die Zubehörteile anzuschließen. Beim Zubehör gibt es wirklich für jeden etwas: angefangen bei Lusteiern und Dildos in allen möglichen Formen und Größen, gibt es Butt Plugs, Sonden, Körperklammern, Penis- & Hodenschlaufen, DilatorenĻ, Prostatastimulatoren usw. Unsere neueste Kollektion ist eine echte Weltneuheit: Toys aus 100†% Silikon, die trotzdem elektrische Impulse leiten. Für uns ist auch das ein weiterer Schritt, Reizstrom einen softeren Appeal zu verleihen.

Wenn ich das erste Mal mit Reizstrom experimentiere, was muss ich beachten?
Als Reizstrom Jungfrau sollte man vor allem 2 Dinge mitbringen: Geduld und Experimentierfreude. Während es mit anderen Toys ganz leicht ist, kann es bei Reizstrom etwas länger dauern, bis man "den Dreh raus hat", dafür lohnt es sich aber umso mehr, am Ball zu bleiben. Versprochen.
Wie im echten Leben sollte man sich auch bei Reizstrom fürís erste Mal viel Zeit nehmen. Wichtig ist, dass man das Toy immer zuerst einführt, und erst danach die Stimulation einschaltet, weil man nur so beurteilen kann, wie intensiv man die elektrischen Impulse an einer bestimmten Körperregion empfinden wird. Dann heißt es Ausprobieren, was das Zeug hält... Einfach verschiedene Programme, Intensitäten und Impulseinstellungen wählen, bis man genau die Einstellung findet, die für einen die Beste ist.
Neben solchen allgemeinen Tipps sollte man vor der ersten Nutzung unbedingt die dem Gerät beiliegende Bedienungsanleitung gründlich durchlesen, und insbesondere alle Warnhinweise beachten.

Welches Material wird für die Reizstromprodukte verwendet?
Das kommt immer auf das Spielzeug an:
Alle unserer Metallprodukte sind aus Aluminium gefertigt; nicht etwa aus Edelstahl, wie Viele denken. Aluminium ist ein besserer Stromleiter und außerdem etwas leichter als Stahl, so dass es gerade bei den großen Toys einen höheren Tragekomfort ermöglicht.
Wie bereits erwähnt haben wir aber auch eine Kollektion mit Toys aus Silikon.

Mystim - Erotik mit Strom - schon lange kein Tabu mehr

Gibt es Menschen, die die Reizstromprodukte nicht benutzen dürfen, zum Beispiel Menschen mit einem Herzschrittmacher o.†ä.?
Hier bitte unbedingt die Gebrauchsanweisung gut lesen. Menschen, die einen Herzschrittmacher haben, sollten vor der Nutzung von Mystim ihren Arzt zu Rate ziehen. Damit man sich aber nicht outen muss, reicht es, den Arzt zu fragen, ob ein Tensgerät verwendet werden darf. Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, denn Reizstrom kann einem Herzschrittmacher eigentlich nichts anhaben, da der Strom nicht in die direkte Nähe kommt. Reizstromgeräte werden meist in den erogenen Zonen eingesetzt, daher braucht man keine Angst zu haben.

Wie lange dauert eine Lieferung im Normalfall?
Wir verschicken immer am Tag des Geldeingangs. Der Paketdienst benötigt dann noch mal 1-2 Tage. Die meisten unserer Lieferungen erreichen den Kunden binnen 24h.

Wo genau kann ich die Mystim Produkte kaufen?
Entweder natürlich in unserem eigenen Shop unter www.shop.mystim.com oder aber auch in diversen anderen Onlineshops und Ladengeschäften. Wir geben gerne telefonisch Auskunft über die nahe gelegensten Geschäfte.

Wer ist für das Design der Produkte zuständig?
Das Design der meisten Produkte ist bei uns intern entstanden. Wir haben frühzeitig in eine CAD-Software investiert und zeichnen die meisten unserer Produkte selbst. Bei größeren Projekten, oder aber wenn wir das Gefühl haben, dass eine unabhängige Meinung oder Idee dem Design gut täte, arbeiten wir auch mit externen Produktdesignern zusammen.

Wo werden die Produkte von Mystim hergestellt?
Wir produzieren in Mömbris, das ist eine kleine Gemeinde in Bayern am Fuße des Spessarts.

Wird die Lieferung neutral verpackt oder weiß mein Nachbar gleich, welche Vorlieben ich habe?
Selbstverständlich werden alle Lieferungen neutral verpackt. Schließlich wollen wir ja nicht, dass die Nachbarn wuschig oder neidisch werden.

Habe ich einen Ansprechpartner, wenn ich mit der Handhabung nicht klarkomme?
Natürlich. Sie können jederzeit bei uns anrufen. Wir werden unser Möglichstes tun, um Ihnen zu helfen.

Kann man Mystim auch im medizinischen Bereich einsetzen?
Ja. Beide Geräte sind vollwertige Medizinprodukte der Klasse IIa. Das heißt, dass sie auch zur Schmerztherapie eingesetzt werden können.
Was es auch bedeutet ist, dass die Geräte mit einer klinischen Studie getestet und anschließend zertifiziert wurden.
Im Erotikbereich gibt es hingegen keinerlei Qualitäts-Mindest-Standards, die an die Geräte gestellt werden. - Das ist bedauerlich und im Zweifelsfall gefährlich für die Verbraucher.

Habe ich die Möglichkeit mir die Reizstromprodukte live anzusehen und zu testen?
Im Fachhandel ist das in der Regel gut möglich. Wir sind inzwischen sehr gut distribuiert, so dass wir Ihnen immer einen Shop in Ihrer Nähe empfehlen können sollten, der Ihnen die Möglichkeit bietet, Mystim live zu erleben.

Was ist der Unterschied zwischen selbstklebenden Elektroden und Silikonelektroden?
Selbstklebende Elektroden haben auf einer Seite eine selbstklebende Schicht. Diese Schicht bzw. die Klebekraft dieser Schicht nutzt sich mit der Zeit ab, sodass man die selbstklebenden Elektroden austauschen muss.
Silikonelektroden haben keine solche Klebeschicht, können also quasi unbegrenzt häufig eingesetzt werden. Um sie am Körper zu befestigen, benötigt man dann aber noch entweder ein Klebegel oder Klebepads.
Auch wenn zunächst die Silikonelektroden wie die bessere Wahl erscheinen, raten wir unseren Kunden immer zu den selbstklebenden Elektroden. Mit der richtigen Pflege halten diese nämlich auch sehr lange. Die richtige Pflege heißt: Die Haut rasieren und nie vor der Nutzung eincremen, die Elektroden nie am Kabel von der Haut ablösen, an einem kühlen Ort lagern (am besten im Kühlschrank) und wenn sie nicht mehr kleben einen Tropfen Leitungswasser auf die Klebeschicht geben. Zwei große Vorteile bieten die selbstklebenden Elektroden: 1. Sie sind viel softer und flexibler als die Silikonelektroden, sodass sie auch gut an stark gebogenen Körperstellen angebracht werden können, z.†B. am Penisschaft. 2. Die selbstklebenden Elektroden kann man sich auf eine beliebige Größe zurechtschneiden - so kann man sie z.†B. perfekt an den Schamlippen verwenden.

Mystim - Erotik mit Strom - schon lange kein Tabu mehr

Gibt es ein Einsteiger Modell?
Ja, gibt es. Das Pure Vibes ist unser Einsteigermodell. Es ist ein Gerät mit allen Basisfunktionen, aber ohne Display, mit nur 3 Programmen und in der Bedienung etwas weniger "komfortabel" und genau, als der Tension Lover.

Haben Sie mit einem Kunden mal was Witziges, Kurioses oder Ungewöhnliches erlebt, dass Sie zum Schmunzeln gebracht hat?
Mit EINEM Kunden??!?!?
Das darf man aber doch nicht ausplaudern... Wir halten es mit dem Motto von Las Vegas: "What happens at Mystim, stays at Mystim!"

Welche Vorteile hat Ihrer Meinung nach Reizstrom im Bereich Erotik?
Auch wenn viele Menschen zunächst Berührungsängste haben: Reizstrom ist die natürlichste Stimulationsform, die es gibt, da Reizstrom nichts anderes macht, als unser körpereigenes Kommunikationssystem zu nutzen.
Um das besser zu erklären, muss man etwas ausholen:
Jede Form von Berührung, egal ob sexueller Natur oder nicht, können wir nur deshalb überhaupt spüren, weil Nervenenden in dem berührten Hautareal eine entsprechende Info an unser Gehirn schicken, Š la "Hey Gehirn! Habe hier eine Berührung am Arm zu melden". Diese Informationsübertragung geschieht über einen elektrischen Impuls, den die Nervenenden über die Nervenbahnen ins Gehirn schicken. Dazu muss aber die Berührung oder Stimulation von diesen Nervenenden quasi in einen elektrischen Impuls übersetzt werden. Die Stimulation ist also immer "indirekt". Mit Reizstrom ist ein solches "Übersetzen" nicht nötig, das Gerät spricht sozusagen bereits "Körpersprache" und sendet den Stimulationsimpuls direkt ans Gehirn. Dadurch ist Reizstrom die absolut intensivste Form der Stimulation überhaupt.
Darüber hinaus ist die große Wandelbarkeit von Reizstrom ein riesiger Vorteil: Während ein Vibrator immer schlicht und ergreifend vibrieren wird, bietet Reizstrom unfassbar viele Facetten und Stimulationsmöglichkeiten... Angefangen bei einem ganz sanften, sinnlichen Kribbeln bis hin zu harten Stößen (hart genug, damit es richtig "autsch") kann Reizstrom alles abdecken. Da man immer 2 Toys gleichzeitig anschließen und getrennt regulieren kann, ist ein Reizstrom Toy ideal für Paare. Reizstrom Impulse sorgen außerdem für eine bessere Durchblutung. Das heißt vor dem eigentlichen Akt Reizstrom inís Vorspiel eingebaut, führt zu intensiveren Feelings beim späteren Geschlechtsverkehr.

Darf jeder Ihre Produkte kaufen, oder erst ab einem gewissen Alter?
Unsere Käuferschicht ist erfahrungsgemäß nicht im Teenageralter. Das liegt einfach an der doch speziellen Thematik - ein Reizstromgerät wird in der Regel nicht das Erste, und vermutlich auch nicht das zweite Sexspielzeug sein, das sich jemand kauft. Meist blicken unsere Kunden bereits auf einen gewissen Erfahrungsschatz mit anderen, traditionelleren Spielzeugen wie Dildos und Vibratoren zurück, und kommen erst dann auf die Idee, Elektrostimulation auszuprobieren.
Generell gibt es kein gesetzlich vorgeschriebenes Mindestalter, das man erreicht haben muss, um ein Sexspielzeug zu erwerben. Wir bauen derzeit unseren Onlineshop um, und haben uns dazu entschlossen, dennoch auf freiwilliger Basis eine Altersabfrage zu integrieren, und nur an über 18-jährige zu liefern. Auch wenn das wie gesagt keine gesetzlich vorgeschriebene Notwendigkeit darstellt, empfinden wir es als einen verantwortungsvollen und somit richtigen Umgang mit dem Thema.

Anmerkung der Redaktion:
Ļ Harnerweiterungsstab

Nachdem Interview war die Verblüffung in der Redaktion deutlich zu spüren. Keiner von uns hatte mehr den Eindruck, dass es sich bei erotischem Spielzeug mit Reizstrom, um etwas "Schlimmes" handelte, das sich hauptsächlich mit Schmerzen beschäftigt. Die Neugierde ist extrem gestiegen und sicher wird der ein oder andere von uns in den nächsten Tagen den Weg in einen Sex Shop finden und sich die Geräte von Mystim einmal näher anschauen. Das können wir allen von Euch, die jetzt auch neugierig geworden sind, nur empfehlen.

Mystim - Erotik mit Strom - schon lange kein Tabu mehr Mystim steht für prickelnde Erotik und sinnliche, verführerische Gefühle, die im gemeinsamen Liebesspiel zusammen gesteigert werden können. Aber auch alleine versprechen die zahlreichen Möglichkeiten nicht nur einen unvergesslichen Orgasmus. Allen, die ein wenig experimentierfreudig sind, können wir die Produkte von Mystim mit gutem Gewissen ans Herz legen. Die hochwertige Qualität der Produkte spricht für sich. Und sollte man mal ein Problem oder eine Frage haben, Frau Hofmann und das ganze Team von Mystim hat für alle Belange, Fragen oder Anregungen ein offenes Ohr.

Sofern nicht anders Gekennzeichnet unterliegen die Texte dem © vom Autor: armese - Andreas Frost Freier Journalist.

 


lovery24.shop

⇓ Werbung ⇓
Glasdildo, Analdildo & weiteres Sexspielzeug bei Glassvibrations
Mystim - the way I like it
venus-versand.de
Malesation Werbung

OmochaDreams Werbung