Beckenboden-Training in zwei Stufen mit dem Lust-Trainer von you2toys - Lovetoytest Ergebnisse und Produkempfehlung

Auszug aus dem Beitrag im Erotikmagazin: Beckenboden-Training in zwei Stufen mit dem Lust-Trainer von you2toys

 

 

Beckenboden-Training in zwei Stufen mit dem Lust-Trainer von you2toys

Sexspielzeug im Test auf my-Lovetoy Lust-Trainer nicht nur für erotische Spielereien

Welche Frau kennt das nicht, wenn man ein wenig in die Jahre gekommen ist, dass die Muskulatur an Elastizität verliert. Dabei sprechen wir hier nicht nur von der Gesichts- oder Beinmuskulatur. Auch die Vagina ist ein Muskel, der durch gewisse Umstände, wie zum Beispiel eine Geburt an Stärke verlieren kann. Sorgt man danach nicht mit gezieltem Training dafür, dass sich die Beckenbodenmuskulatur wieder kräftigt, bekommt man das in den späteren Jahren durchaus zu spüren.

Da sich aber jeder Muskel durch gezieltes Training wieder stärken lässt, ist es nie zu spät, etwas für die Rückbildung zu tun. Der Lust-Trainer von you2toys verspricht ein Beckenboden-Training in zwei Stufen. Unsere Testpaare freuten sich, auch mal etwas anderes, als ein reines Sextoy testen zu dürfen.

Beckenboden 

Training in zwei Stufen mit dem Lusttrainer von you2toys Obwohl unsere Testpaare sich alle in unterschiedlichen Altersklassen befinden, reagierten alle sehr positiv darauf, einen Beckenboden-Trainer zu testen. Auch den jüngeren war klar, dass dies ein Training ist, das es sich lohnt, in jedem Alter durchzuführen. Als unser Testpaket in den Haushalten ankam, waren alle ganz neugierig und freuten sich auf den Lust-Trainer. Nadine und Raimund machten das Paket dann auch gleich zusammen auf und beschreiben die Verpackung mit Ihren eigenen Worten: "Ich finde, es ist eine eher unscheinbare Verpackung mit Sichtfenster und Ausblick auf den Trainer, durch eine Vorrichtung zum Aufklappen des einen Deckels. Auf der Innenseite dieses Deckels ist eine Beschreibung der Verwendung und des Effektes aufgedruckt." Angela und Sören gehen ein bisschen mehr ins Detail: "Ansprechende rosafarbene Kartonverpackung mit aufklappbarem Deckel, hinter dem ein Sichtfenster einen ersten Blick auf den Lusttrainer zulässt. Bereits auf der Verpackung befinden sich verschiedene Hinweise zum Zweck und der Anwendung des Lusttrainers. Es wird deutlich, dass es sich hierbei vorrangig um ein Trainingsgerät und weniger um ein Sexspielzeug handelt. Im Inneren liegt der Lust-Trainer in einer billigen Kunststoffform. Beigefügt ist eine Gebrauchsanleitung, die sich jedoch nur auf die Reinigung des Lusttrainers und die Nutzung des richtigen Gleitmittels bezieht." Tina und Frank können sich den beiden anderen Testpaaren nur anschließen, Ihnen ist dabei noch aufgefallen: "Der Klappdeckel erinnert ein wenig an die Close2you Produkte. Allerdings bei Weitem nicht so hochwertig wie diese."

Nachdem der Lust-Trainer auf den ersten Blick schon mal punkten konnte, nahmen unsere Paare diesen ein wenig genauer unter die Lupe. Zuerst wurde das Material in Augenschein genommen. "Der Lust-Trainer besteht aus weißem Silikon und fühlt sich angenehm weich an. Er ist sehr flexibel und biegsam. Ein Gummigeruch ist bei diesem Toy nicht wahrzunehmen. Er lässt sich problemlos unter fließendem Wasser reinigen. Wichtig ist laut Gebrauchsanweisung die Verwendung des richtigen Gleitmittels. Es sollen nur wasserbasierende Gleitgele verwendet werden, da andere das Material des Lusttrainers angreifen könnten." beschreibt Angela Ihren ersten Eindruck von dem erotischen Lust Trainer. Aber auch alle anderen Tester fanden die Materialeigenschaften des Hilfsmittels als durchweg positiv. Er ist gut zu reinigen und liegt wirklich sehr gut in der Hand.

Mit dem Material, das rundum glatt ist und keinerlei Nischen aufweist, hat der Lust-Trainer auf alle Fälle schon mal gepunktet. Nachfolgend beschreiben unsere Testpaare die ersten Erfahrungen mit dem eher medizinischen Gerät.

Tina macht hier den Anfang: "Man führt den Lusttrainer ein und kann durch Anspannen der Scheidenmuskulatur diese trainieren. Gerade im Alter ist es ja so, dass die Muskulatur doch ein wenig erschlafft ist und mit diesem Dildo kann man diese wieder in Schwung bringen. Ich nutze ihn jetzt seit knapp 10 Tagen und kann noch keine gravierenden Veränderungen feststellen, aber laut Bedienungsanleitung kann das auch noch ein bisschen dauern. So etwas hätte ich mir nach der Geburt der Kinder gewünscht, aber es soll ja noch nicht zu spät sein." Ebenso positiv äußert sich Nadine: "Der Lust-Trainer soll die Scheiden und Beckenmuskeln stärken und trainieren, indem man die Muskeln anspannt und wieder lockert. Man muss zuerst die erste Stufe einführen und das soll den Längsmuskel stärken und dann muss man sich aber für die nächste Stufe erst mal überwinden, denn ich hatte Angst, dass es schmerzen würde, weil der Trainer doch sehr kantig aussieht. Doch es geht sehr einfach und macht Spaß, es ist ein ganz lustiges Gefühl und bringt bestimmt was, wenn man es länger macht. Es ist ein etwas komisches Ding, aber es erfüllt seinen Zweck. Man darf es nur nicht übertreiben mit dem Training, sonst gibt es glatt den Muskelkater dazu und das ist nicht gerade angenehm, wenn man auf Toilette gehen möchte und der Unterleib zieht, also gibt es zumindest eine Wirkung."

Beckenboden 

Training in zwei Stufen mit dem Lusttrainer von you2toys Auf den Punkt bringen es sicher Angelas Worte: "Der Lust-Trainer lässt sich mit etwas Gleitmittel problemlos einführen. Laut Beschreibung auf der Verpackung soll dies stufenweise und unter An- bzw. Entspannung der vaginalen Einführmuskulatur erfolgen. Gemäß Hersteller soll die Stärkung der Muskulatur auch zu einem Lustgewinn führen. In erster Linie handelt es sich beim Lusttrainer - wie der Name schon sagt - eher um ein Trainingsgerät zur Stärkung der Muskulatur in Vagina und Beckenbereich. Dies kann Frau vor dem Hintergrund des beworbenen Lustgewinns anstreben. Alternativ könnte der Lust-Trainer aber auch zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur z. B. nach einer Geburt genutzt werden. Sicherlich kann man ihn auch zur vaginalen Stimulation einsetzen. Für mich persönlich bleibt er ein Beckenbodentrainer und kein Sexspielzeug."

Alle Paare sind sich darüber einig, dass man den Lust-Trainer zwar als Sextoy einsetzen kann, dies aber nicht besonders effektiv ist. Man sollte ihn so lassen, wie es der Name schon sagt und ihn rein zum Trainieren nutzen. Da sich der gewünschte Effekt erst nach wochenlangem, regelmäßigem Training einstellt, können wir hier noch nicht abschließend sagen, ob die versprochene Stärkung wirklich nach dieser Zeit eintritt.

Abschließend bringen es sicher diese Worte auf den Punkt: "Das Gefühl ist schon ein wenig komisch, wenn man den Trainer in sich hat und die Muskulatur trainieren soll, aber nach ein paar Tagen wurde es zur Normalität. Nun erledige ich das immer mal zwischendurch für ein paar Minuten. Wir haben ihn mal ins Liebesspiel mit eingebaut, ich sollte ihn festhalten, aber ich denke, er ist eher für Frauen alleine. Soll ja auch keine Lust bereiten, sondern Muskulatur stärken. Daher mach ich das immer wieder alleine im Schlafzimmer, wenn keiner zu Hause ist. Allen frisch gebärenden kann ich ihn nur ans Herz legen, denn oft merkt man erst, wenn man ein bisschen älter ist, wie unangenehm es ist, wenn die Scheidenmuskulatur nicht mehr so will, wie man selbst!" Auch die Herren der Schöpfung sind sich einig: "Für mich eher ein medizinisches Gerät zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur als ein Sexspielzeug. Wir haben es einmal zusammen ausprobiert, was aber eher lustig als erregend war. Meine Frau trainiert damit regelmäßig, jedoch haben wir beide noch keine Veränderungen feststellen können. Ich denke aber auch, dass dazu die Zeit einfach noch zu kurz war. Sexspielzeug gibt es weit Aufregenderes auf dem Markt!" Auch wenn der Lust-Trainer als Sextoy nicht 100 % überzeugt hat, alle Paare sind sich einig, dass eine Stärkung der Muskulatur immer etwas Positives mit sich bringt. Jede Frau, die Ihren Mann gerne intensiver spüren möchte, sollte ihn ruhig ausprobieren. Besser spät als nie!

Sofern nicht anders Gekennzeichnet unterliegen die Texte dem © vom Autor: armese - Andreas Frost Freier Journalist.

Das Produkt wurde zur Verfügung gestellt von ORION

 


lovery24.shop

⇓ Werbung ⇓
Glasdildo, Analdildo & weiteres Sexspielzeug bei Glassvibrations
Mystim - the way I like it
venus-versand.de
Malesation Werbung

OmochaDreams Werbung