Black Move - 4 Kugeln und ein Ring voller Freude - Lovetoytest Ergebnisse und Produkempfehlung

Auszug aus dem Beitrag im Erotikmagazin: Black Move - 4 Kugeln und ein Ring voller Freude

 

 

Black Move - 4 Kugeln und ein Ring voller Freude

Sexspielzeug im Test auf my-Lovetoy Black Move - die doppelte Freude für den Mann

Der deutsche Erotik Versand Orion aus Flensburg ist bekannt dafür, dass er sowohl Sexspielzeug für Frauen, als auch für Männer im Sortiment hat. Schon seit einiger Zeit gibt es den Black Move, der das innige Miteinander zwischen Frau und Mann noch enorm steigern soll. In zweifacher Hinsicht beschert er der Männerwelt Glücksgefühle. Auf der einen Seite sorgt der Cockring für eine lang anhaltende Steifigkeit und auf der anderen Seite beglückt er entweder den eigenen Analbereich oder den der Partnerin, obwohl man(n) immer noch zwei Hände für sinnliche Zärtlichkeiten frei hat. Was will Paar mehr?

Diese Frage haben wir auch unseren Testpaaren gestellt, denen wir je einen Black Move hinterlassen haben und um ihre ehrliche Meinung zu dem Sex Toy von Orion gebeten haben. "Sinnliches Vergnügen für uns Beide", das ist es, was laut Aussagen von Jutta Ihre Erwartungen in den schwarzen Freudenspender sind. Positiv ist ihr vor allem aufgefallen, dass "die Verpackung des "Black Move" sehr anschaulich durch Bilder und Illustrationen zeigt, wie dieses Toy genutzt werden kann. Dadurch ist es auch unnötig, ein klares Fenster in die Verpackung zu integrieren." Ihr Mann Daniel fügt hinzu: "Hierbei handelt es sich um eine leichte und handliche Verpackung. Sehr gut gefallen hat mir auch die ausführliche Produktbeschreibung auf der Verpackung. Vor allem die vielen Bilder, welche die Anwendungsmöglichkeiten zeigen, sind ansprechend und sehr gut von Orion gewählt." Genau das sind auch die Punkte, die den anderen Testpaaren aufgefallen sind - eine schlichte, einfache Verpackung, die jedoch durch den Aufdruck enorm aufgewertet wird. Was soll man sagen, Orion versteht sein Handwerk!

Black Move - 4 Kugeln und ein Ring voller Freude Doch wie fühlt sich das kleine Wunder Toy für Sie und Ihn an? Raimund und Nadine bringen es mit ihren Worten auf den Punkt: "Der Black Move fühlt sich sehr angenehm an, er liegt gut in der Hand und ist sehr biegsam. Laut Packungsaufdruck besteht er aus Silikon, das phthalatfrei ist, gemäß EU-Verordnung 1907/2006/EC. Uns hat besonders gut gefallen, dass das Toy keinen unangenehmen "chemischen" Geruch aufweist, wie es ja leider bei einigen Sexspielzeugen doch ab und an noch vorkommt. Aber hier gar nicht. Sowohl die Analkugeln, als auch der Penisringe sind sehr pflegeleicht und lassen sich sehr gut reinigen, was wir im Übrigen allen immer nur empfehlen können. Vor dem ersten Gebrauch auf alle Fälle gut säubern! Die Flexibilität hat schon im ersten Eindruck ein Glücksgefühl bei uns aufkommen lassen, denn uns war beiden ziemlich schnell klar, dass wir sicher eine Menge Spaß mit dem Black Move haben werden!" Auch Daniel und Jutta waren von den Materialeigenschaften sehr angetan. Jutta merkt an: "Der Analdildo ist von seinem Material sehr gut zu reinigen und wunderbar biegsam. Durch seine silikonartige Oberfläche kann man ihn nicht nur mit handelsüblichem Gleitgel, sondern auch mit speziellen Gleit-Ölen verwenden. Er fühlt sich gut an und ich als Frau habe sofort Vertrauen zu ihm gefasst und freute mich schon darauf, den Black Move endlich mal auszuprobieren!" Auch Daniel merkt voller Vorfreude an: "Der Penisring ist enorm beweglich, wodurch man ihn gut für verschiedene Spiele einsetzen kann." Mit einem Lächeln auf dem Gesicht fügt er hinzu: "Und davon kennen meine Süße und ich eine Menge!"

Nach so viel Vorfreude ließen es sich nicht nur die vier, sondern auch die anderen Testpaare nicht nehmen und probierten den Black Move gleich aus. Wie unterschiedlich die ersten Eindrücke waren, ließen sich vor allem bei Jutta und Daniel und Nadine und Raimund erkennen. Das zweite Paar beschreibt seine ersten Erlebnisse mit glänzenden Augen. Nadine ist die Vorfreude auf das nächste Mal schon anzumerken. Doch zuerst einmal zum "ersten Mal": "Der Black Move lässt sich leicht und gut über den Penis streifen. Beim Einführen klappte es mit etwas Gel ohne weitere Probleme. Schade ist nur, das sich der Analstrang nicht auch dann bewegt, wenn sich der Penis bewegt. Der Kugelstrang ist sehr weich und biegsam, sodass man ihn mit der Hand bei der Bewegung führen muss. Die Kugeln jedoch haben eine sehr angenehme Größe und steigern sich nicht zu übertrieben. Der Durchmesser der Kugeln reicht von 2,2 cm bis 3,7 cm, verteilt auf 4 Kugeln." Raimund beschreibt seine ersten Gefühle mit dem Cockring mit den nachfolgenden Worten: "Der Cockring läst sich schnell und einfach über das erigierte Glied ziehen. Mit etwas Gleitgel lässt der Dildo schnell und super in die gewünschte Öffnung einführen. Dabei spielt es keine Rolle ob man seiner Frau anal oder vaginal etwas Gutes tun möchte. Am besten unterstützt man den Kugelstrang noch ein wenig mit der Hand, ist aber nicht unbedingt nötig, erleichtert die Sache jedoch."

Black Move - 4 Kugeln und ein Ring voller FreudeAuch Jutta und Daniel haben den Black Move ausprobiert und beschreiben ihre Erfahrungen. "Als wir den Black Move das erste Mal ausprobiert haben, versuchte ich den Cockring erst im erigierten Zustand über den Penis zu ziehen, dies war nur mit viel Gleitgel und einigen Schmerzen möglich. Beim zweiten Mal haben wir diesen dann bereits vor der Erektion übergezogen, was sich als wesentlich angenehmer für mich herausstellte. Der Durchmesser des Rings sind 3,5 cm, die jedoch noch dehnbar sind. Ein wenig Übung ist dafür schon erforderlich, aber wenn man das ein paar Mal gemacht hat, flutscht es, wie man so schön sagt, doch der Black Move ist nicht nur ein normaler Penisring. Durch den Kugelstrang kann man sich oder seiner Partnerin zusätzliche anale Lust bereiten. Besonders für die Doppelpenetration der Partnerin / des Partners geeignet, da es nicht ganz so einfach ist, sich den Strang selbst einzuführen." Auch Jutta genießt die zusätzliche Stimulation durch den Anal-Kugelstrang. Jedoch kann man den nicht nur anal, sondern auch vaginal einführen, zusätzlich zum Penis des Mannes, ist dies für beide in doppelter Hinsicht ein Glücksgefühl. Denn auch der Mann kann durch das Reiben der Kugel in der Vagina extra Gefühle erleben, die er so bis lang sicher noch nicht erlebt hat.

Nachdem unsere Testpaare unterschiedliche Erfahrungen gemacht haben, möchten wir gerne noch etwas Allgemeines zu den Cockringen anmerken. Im Grunde genommen spielt es keine Rolle, ob man diesen zum Begin des Geschlechtsaktes oder im erigierten Zustand überstreift. Wenn der Ring sehr dehnbar ist, kann er ohne Weiteres über den steifen Penis gezogen werden, sollte dies jedoch Schwierigkeiten machen, können wir jedem nur empfehlen es im schlaffen Zustand zu probieren. Der ursprüngliche Sinn, die Erektion länger und dauerhafter aufrechtzuerhalten, ist in beiden Fällen gegeben. Besonders erotisch finden es die meisten Männer auch, wenn Frau den Part des "Überstreifens" übernimmt. Abschließend äußern sich die Testpaare wie folgt über den Black Move. Nadine fasst zusammen: "Für meine Empfindungen ist das Mittelteil des Black Move leider ein wenig lang, es wäre schön, wenn man die Bewegung parallel spüren würde. Ansonsten ist er gelungen und echt super. Ich genieße es sehr, wenn er rein gleitet und sanft den Körper von innen ausfüllt. Mir gefiel es am besten, als ich beide vaginal hatte und auch meinem Mann hat das einen ganz besonderen Kick beschert!" Dieser sagt: "Ein schönes Toy, das gut aufgebaut ist, nur der Mittelteil könnte etwas fester sein, damit man eine Kontrolle darüber bekommt. Wir haben viel Spaß gehabt und werden sicher noch mehr damit haben. Je länger man es nutzt, desto mehr Gestaltungsspielraum entdeckt man bei dem Toy, was es jedes Mal wieder spannend macht, ihn mit einzubauen! Wir können den Black Move nur weiterempfehlen!" Jutta meint: "Ich würde den Black Move vor allen den Paaren empfehlen, die schon einige Erfahrungen in Sachen Analerotik gesammelt haben, da der Dildo doch sehr dick ist. Für Geübte ist es etwas Besonderes, da man den Black Move dank des Penisringes beim Verkehr verwenden kann." Ihr Mann sieht das wie folgt: "Ein sehr innovatives Produkt, welches sich von anderen Penisringen in Aussehen und Funktionsumfang klar abhebt. Endlich kann der Wunsch, seine Frau doppelt zu befriedigen, wahrgenommen werden. Ein fast perfektes Produkt. Eher für Fortgeschrittene im Bereich Analspiele geeignet, da der Strang doch sehr dick ist. Für Anfänger eignet sich dann doch ein bisschen besser der Blue King Penisring, den man auch bei Orion erhalten kann."

Der Black Move aus dem Hause Orion wurde bei unseren Testpaaren sehr positiv aufgenommen, daher sollten Sie den Freudenspender für Mann und Frau auch mal testen.

Sofern nicht anders Gekennzeichnet unterliegen die Texte dem © vom Autor: armese - Andreas Frost Freier Journalist.

Das Produkt wurde zur Verfügung gestellt von ORION

 


lovery24.shop

⇓ Werbung ⇓
Glasdildo, Analdildo & weiteres Sexspielzeug bei Glassvibrations
Mystim - the way I like it
venus-versand.de
Malesation Werbung

OmochaDreams Werbung