Lexikon

Lexikon, Magazin, Preisvergleich, Gemeinde, Shopverzeichnis und vieles mehr bietet my-Lovetoy. Kostenlose Gewinnspiele und aktive Teilnahme an Aktionen. my-Lovetoy steht für Sexspielzeug und Erotikprodukte.

 

 

Sexspielzeug
Mit Sexspielzeug werden Gegenstände bezeichnet, die beim Sex - allein oder zu zweit - als Hilfsmittel eingesetzt werden. Es gibt verschiedene Kategorien die im Bereich Sexspielzeug bekannt sind. Die bekanntesten Sexspielzeuge sind dabei der Dildo und der Vibrator.

Shunga
So bezeichnet man in Japan bunt bemalte Holzschnitte, also Bilder aus Holz. Dabei geht es bei den Motiven immer um Erotik oder Pornographie.

Sling
Eine Sling ist eine Liebesschaukel. Sie besteht aus Kunststoff oder Leder und ist an einer Stützkonstruktion oder der Decke eines Raumes befestigt. Sie wird oft für den Analverkehr oder Fisting verwendet. Die Sling bietet eine entspannte Liegeposition und ist beliebig erweiterbar.

SM
verkuerzte und heute gaengige Form fuer den Begriff "Sadomasochismus". Er bezeichnet das Vorhandensein von sadistischer und masochistischer Neigungen entweder in einer Person oder in einer Partnerschaft. Bei SM-Paaren tritt ein Partner (der mit sadistischer Neigung) als Herr oder Herrin (Domina) auf, der andere (mit masochistischer) muss sich ihm als Sklave oder Sklavin voellig unterwerfen. Durch koerperliches und seelisches Quaelen erlangen beide Partner sexuelle Befriedigung. Zur typischen SM-Werkzeug gehoeren heute schwarze Leder- oder Latexkleidung, Peitschen, Fesseln, Handschellen. SM-Partner schluepfen waehrend ihre sadomasochistischen Sexspiele in eine Rolle, aus der sie im Notfall - wenn einem Partner eine Praktik unertraeglich wird - mittels eines vorher vereinbarten Codewortes jederzeit aussteigen koennen. Beim Sadomaso-Sex kommt es haeufig nicht zum Geschlechtsverkehr. Auf SM spezialisierte Prostituierte bieten als Domina heute sehr oft ihre Dienste an. Ausserdem gibt es SM-Studios, in denen Paare ihren sadomasochistischen Neigungen nachgehen koennen.

Sperma
Fortpflanzungs-,Samenfluessigkeit des Mannes, die bei der Ejakulation ausgestossen wird. Ausser den Samenzellen, die von den Hoden produziert werden, enthaelt sie 80% Wasser, Eiweiss , Vitamiene, Fruchtzucker und Mineralien, die als Transportmittel, als Energiespender und als chemischer Schutz dient.

Tage
Eine Umschreibung fuer Periode, Regel- oder Monatsblutung bei der Frau.

Tampon
Ein Stueck Watte, das von einigen Frauen waehrend der Periode in die Scheide eingefuehrt wird, um die Monatsblutung aufzusaugen. Viele Frauen verwenden Tampons weil sie praktischer sind als Binden.

Tantra
Die uralte Lebens- und Liebeslehre hat ihre Faszination bis heute nicht verloren. Bei erotischen Tantramassagen wird jeder einzelne Koerperteil einschliesslich Intimbereich mit viel Hingabe massiert. Das letztendliche Ziel ist die Verschmelzung der weiblichen und der maennlichen Seite des Koerpers - die Vereinigung von Yin und Yang. Wichtig ist es dabei, sich individuell auf sein Gegenueber einzustellen. Auch ist es wichtig, sich viel Zeit zunehmen, da jeder sein eigenes Tempo braucht. Die erotische Massage hat weder einen medizinischen Hintergrund, noch ist sie eine direkte Einladung zum Sex. Vielmehr sollen die intensiven Beruehrungen ein Gefuehl von Naehe und Geborgenheit vermitteln. Aber auch hier gilt: ist die Naehe erst wieder hergestellt und fuehlt man sich wohl im eigenen Koerper, klappt es auch wieder mit dem Partner. Allein oder mit Partner, zwei oder vierhaendig. Das Massageangebot ist vielfaeltig. Verschiedene Oele sorgen fuer einen angenehmen Duft und fuer Entspannung. Von der Kopfhaut bis hinunter zu den Zehen wird nach und nach jeder Koerperteil massiert. Die Intimmassage wird von Frauen und Maennern ganz unterschiedlich empfunden. Nicht selten jedoch kommen Menschen durch die intensive Stimulierung zum Orgasmus. Das ist jedoch nicht immer so. Bei Maennern verhindern beispielsweise bestimmte tantrische Uebungen die Ejakulation und sorgen so dafuer, das sich die Energie aus dem Genitalbereich in den ganzen Koerper verteilen kann. Mit ein wenig Uebung kann das sogar zu einem Ganzkoerperorgasmus fuehren oder die Ejakulation kann bewusst verzoegert werden. Eins ist sicher: Mit den neu geweckten erotischen Energien laesst sich auch das Beziehungsklima in den eigenen vier Waenden verbessern. Wer seinen Partner mit einer stimulierenden Tantra Massage verwoehnen moechte, kann die Technik in einem sechstaegigen Kurs erlernen.

Taschenbilliard
Wenn der Mann durch die Hosentaschen hindurch masturbiert.

Teeny
Urspruenglich aus dem Englischen fuer das Alter von 13-19 (thirteen-nineteen). In Deutschland gebraeuchlich fuer Jugendliche (ca.16-19). Auch Lolita wird manchmal in diesem Sinne benutzt. Haeufig ist es aber so, dass der Begriff Lolita auch im verbotenen Kindersex-Milieu benutzt wird, ebenso wie der Begriff "Vor-Teen"=Preteen, also Personen unter 18 Jahren. Nicht zu verwechseln mit Babysex. Weibliche Teens nennt man auch Cherries (Englisch Cherry=Kirsche). Maenner, die mit ihnen schlafen sind Cherry Poppers.

Telefonsex
Moderne Sexart, die die Technik zur verbalerotischen Stimulation nutzt. Zum einen zwischen zwei Partnern, die einander kennen und sich gegenseitig durch Schilderung ihrer sexuellen Wuensche erregen. Zum andern gibt es kommerzielle Telefonsex-Dienste, bei denen die Kunden (meist Maenner), die anonym bleiben, sich gegen Gebuehr stimulieren lassen. Die Befriedigung beim Telefonsex erfolgt in der Regel durch Masturbation.

Temperaturmethode
Eine Verhuetungsmethode bei der durch taegliches Messen der Koepertemperatur die fruchtbaren Tage herausgefunden werden. Die gemessenen Werte werden jeden Tag in eine Tabelle eingetragen, daraus ergibt sich in der Zeit zwischen zwei Regelblutungen eine Monatskurve. Unsere Koerpertemperatur liegt normalerweise zwischen 36,5° und 36,8°. Bei Frauen sinkt die Temperatur direkt vor dem Eisprung geringfuegig und steigt ein bis zwei Tage danach an und liegt dann bis zur naechsten Monatsblutung ungefaehr ein halbes Grad ueber der normalen Temperatur. Als Verhuetungsmethode ist das Messen der Koerpertemperatur allein sehr unsicher. Schon bei einer leichten Erkaeltung, die man selber vielleicht gar nicht richtig bemerkt, kann ein bisschen Fieber alles durcheinanderbringen. Fuer die natuerliche Verhuetung wird die Temperaturmethode meistens mit der Schleimstruktur- und der Kalendermethode kombiniert, um die Bestimmung der fruchtbaren und unfruchtbaren Tage zuverlaessiger zu machen.

Testosteron
Sexualhormon das bei beiden Geschlechtern vorkommt . Beim Mann wirkt es direkt auf die Hoden und bei beiden Geschlechtern wirkt es auf die Körperbehaarung. Allerdings nicht auf das Kopfhaar.

Thai - Massage
Auch thailaendisch genannt. Die Frau massiert den Koerper des Mannes mit ihrem Koerper.

thailändisch
Auch Thai-Massage genannt. Die Frau massiert den Koerper des Mannes mit ihrem Koerper.

Titten
umgangssp. andere Bezeichnung fuer die Brust der Frau. Weiterhin haaeufig verwendete Begriffe: Moepse, Ballons, Melonen, Oschis.....

Tripper
Dieses ist die am weitesten verbreitete Geschlechtskrankheit und wird durch sexuellen Geschlechtsverkehr übertragen.
Da es hier im Erscheinungsbild zu einer Entzündung von Harnröhre, Gebährmutter und/oder Schleimdrüsen kommt, wird in es in der Regel mit Penizilin behandelt.

Ueberschuß
Private Sexparties, in denen es mehr Maenner gibt als Frauen. Frauen haben meist freien Eintritt.

Umschnall Dildo
Der Umschnall Dildo wird gerne von Lesben verwendet. Er kann sich um das Becken geschnallt werden, um die Partnerin dann mit aktiven Bewegungen zu verwöhnen. Gerne wird der Umschnall Dildo auch bei SM Spielen von Dominas benutzt, um den Sklaven anal zu "verwöhnen". Bei Hetero Paaren kann dieser aber auch für einen erotischen Sandwichfick genutzt werden, wenn kein zweiter Partner zur Verfügung steht.

Untreue
fremdgehen, Bruch der Treue in sexueller Hinsicht. Bei Treue handelt es sich allerdings nur um einen moralischen Anspruch, der laengst nicht in allen Kulturen Gueltigkeit hat und hatte. In der abendlaendischen Kultur und im Christentum war das Treueprinzip mit sexueller Ausschliesslichkeit in einer Partnerschaft jahrhundertelang feste Norm. Untreue wurde lange Zeit auch per Gesetz bestraft und spielte in Deutschland bis zur Reform des Scheidungsrechts (1.7.1977) eine wichtige Rolle bei Ehescheidungen (Schuldprinzip). Mit den sozialen Veraenderungen Ende der 60er Jahre wurde sexuelle Untreue immer weniger als Normenverstoss betrachtet, gewann durch Aids und der mit haeufigem Partnerwechsel verbundenen Gefahr einer toedlichen Infektion aber eine voellig neue Bedeutung. Untreue wird heute nicht mehr verachtet, sondern eher als Ergebnis einer ungluecklichen Partnerschaft gesehen.

 

Bondage bei Amorelie

Eroscape Pheromone

⇓ Werbung ⇓
Glasdildo, Analdildo & weiteres Sexspielzeug bei Glassvibrations
Mystim – the way I like it
STEAMY SHADES Werbung
Malesation Werbung
OmochaDreams Werbung
Jetzt bei ORION.de shoppen!
12 Jahre SinEros - 12 Prozent Rabatt