Bonfire - Erlebe ungeahnte Höhepunkte mit dem Paarvibrator von Minds of Love - Lovetoytest Ergebnisse und Produkempfehlung

Auszug aus dem Beitrag im Erotikmagazin: Bonfire - Erlebe ungeahnte Höhepunkte mit dem Paarvibrator von Minds of Love

 

 

Bonfire - Erlebe ungeahnte Höhepunkte mit dem Paarvibrator von Minds of Love

Sexspielzeug im Test auf my-LovetoySinnlich geschwungen und in einem absolut eleganten Design präsentiert sich Bonfire von Minds of Love. Der biegsame Rabbit Vibrator im originellen Outfit à la Lagerfeuerflamme ist ein ganz besonderes Highlight für alle Paare, die gerne gemeinsam mit Liebestoys experimentieren. Aber auch Frau alleine wird sicher ihren ganz privaten Spaß damit haben und kann hiermit (notgedrungen) auch mal auf den Mann verzichten.

Doch bevor wir zu viel verraten wollen wir lieber erst mal unsere Testpaare zu Wort kommen lassen, die den Bonfire für uns genauer unter die Lupe genommen haben. Beate und Ullrich machen hier den Anfang. "Das Warten auf unser neues Paket war wieder sehr spannend. Ich war erst mal freudig überrascht, es war alles wunderbar in einer schönen Kiste verpackt. Was man ja schon sehr selten hat. Wenn man die Box geöffnet hat, kam einem auch kein unangenehmer Geruch entgegen, was auch sehr positiv ist. So an sich sieht der Bonfire schon sehr interessant aus. Mit seiner Form, die sehr an Flammen erinnert. Die Länge ist ok, aber jetzt nicht sonderlich groß. Beim Anschalten waren die Vibrationen auch angenehm und durch die nur eine Taste kann man ihn auch sehr gut mit nur einer Hand bedienen. Das Silikon fühlt sich sehr weich und samtig an, was mir persönlich gut gefallen hat. Wir wollten ihn auch gleich Abends austesten, wobei mein Mann wohl etwas verwechselt hat, denn so, wie er mich damit verführt hat, war es wohl eher nicht gedacht. Er wollte ihn einfach mal anders ausprobieren und hat ihn mir während wir voll in Fahrt waren sowohl vaginal als auch und anal eingeführt. Dadurch, dass er nicht sonderlich groß ist, ging dieses auch eigentlich ganz gut. Die Vibrationen habe ich in dieser Konstellation sehr angenehm empfunden. Sie haben mich ganz schön auf Touren gebracht, muss ich gestehen. Natürlich hält er in dieser Position nicht so gut, denn eigentlich ist er ja dafür nicht konzipiert worden, aber die Erfahrung war es auf jeden Fall wert, denn das Gefühl war echt gut!" Ullrich grinst: " Ich kenne meine Frau nun schon etwas länger und ich habe mir gedacht, dass er ihr vaginal alleine sicher nicht so viel Spaß bringt, wie in dieser abgeänderten Variante. Das mag wohl vor allem daran liegen, dass Sie gerne stärkere Vibrationen hat, wenn es um die vaginale Stimulation geht!"

Bonfire von Minds of Loveim Test auf my-LovetoyDie flexible Klitorisstimulator ist 12 cm lang und hat einen Durchmesser, der zwischen 2,1 und 3,9 cm liegt. Die Stimulationsarme des Bonfire sind aus Silikon und das Bedienelement aus ABS gefertigt. Laut Hersteller ist er spritzwasserfest, was Spiele unter der Dusche nicht ausschließen. Die zwei flexiblen Stimulationsarme sind mit jeweils einem kraftvollen Motor ausgestattet, die dafür verantwortlich sind, dass der Nutzer sich über insgesamt 7 Vibrationsmuster freuen kann.

Nun wollen wir mal hören, was unsere anderen Tester zum Bonfire meinen. Hier macht Anita den Anfang. "Völlig aufgeregt öffnen wir das Paket, der Inhalt, eine ansprechende Verpackung mit dem Namen Bonfire - Minds of Love. Man erkennt nicht sofort was der Inhalt der Verpackung beherbergt, obwohl die lodernde Flamme, also der Bonfire, außen abgebildet ist. Ich finde es sehr ansprechend und wir öffnen die Verpackung. Eine schwarze edle Box, die etwas Hochwertiges erahnen lässt. Ich persönlich finde es schade, dass der stylishe Vibrator auf etwas, na sagen wir billiger aussehendem Material gebettet ist, aber das kann jemand anders durchaus nicht so empfinden. Ich nehme also das lodernde Feuer aus der Verpackung und stelle fest, das Material ist sehr weich. Mein Kopfkino beginnt schon zu laufen, so einladend ist die samtige Silikonoberfläche. Ich finde schnell die zwei Bedienknöpfe, dann stelle ich sehr enttäuscht fest, es ist Batteriebetrieben. Ich bin da doch eher dafür, dass man darauf verzichtet in der heutigen Zeit, aber gut, vielleicht macht der Spaß dies ja wieder wett. Als ich das Batteriefach öffne, wird mir bewusst, das tolle Teil ist nicht wasserdicht, schade eigentlich. Aber Spritzwassergeschützt, somit kann es wenigstens mit unter die Dusche. Ich starte ihn. Sehr leise summen die 2 Motoren, dabei leuchtet die Bedienfläche.Bonfire von Minds of Loveim Test auf my-LovetoyIn 7 unterschiedlichen Vibrationsmodi lässt er sich stellen, auch so, dass man die Motoren einzeln spürt. Automatisch führe ich das Gerät an meine Nase, um die Vibration zu spüren. Hat mir mal jemand erklärt, daher mach ich das immer! Von den Vibrationen her sehr angenehm, bin sehr gespannt, wie er sich in der Praxis anfühlt. Trotz der stylischen Form ist er superbeweglich und nicht nur für den vaginalen Gebrauch ein super Schmankerl. Er trifft nicht nur klitoral sowie den G-Punkt, sondern auch anal. Ich finde, er lädt zum gemeinsamen Spielen gerade zu ein, da er nicht ausschaut wie ein handelsüblicher Vibrator, sondern wie eine beerenfarbene lodernde Flamme." Paul erzählt weiter: " Meine Aufgabe war es dann, ihn zum "Leben" zu erwecken. Durch die zwei großen Tasten, die eine zum Ein- und Ausschalten und die andere um die verschiedenen Vibrationsstufen und Intervalle einzustellen, ist die Handhabung sehr leicht. Faszinierend fand ich natürlich auch, dass diese zwei Tasten rot leuchten bzw. in den verschiedenen Intervallen abwechselnd blinken. So kann man auch im Dunklen die Tasten einfach finden, um mal schnell den Intervall zu wechseln. Um noch mal auf die Form zurückzukommen: Durch die zwei geschwungenen "Arme" schmiegt er sich schön dem Körper an, wenn man ihn einführt und das Beste ist, er hält von ganz allein - sodass beide Partner ihre Arme noch frei haben, die man dann für andere Sachen benutzen kann. Ich habe es jedenfalls sehr genossen zu sehen, wie meine Partnerin nicht nur durch den Bonfire, sondern gleichzeitig auch durch mich "verrückt" gemacht wurde."

Bei unseren Testern konnte die lodernde Flamme "Bonfire" also punkten, was nicht zuletzt beim persönlichen Fazit klar wird. Paul äußert sich dazu wie folgt: "Ein tolles Einsteigergerät zum Superpreis. Kleiner Nachteil, durch den Batteriebetrieb ist er nicht Badewannentauglich. Aber sonst TOP!" Und auch Anita meint: "Echt prima, wir werden ihn sicher noch häufiger nutzen und noch viele Variaten des erotischen Spiels mit ihm erleben. Der Preis ist auch klasse, so können auch Anfänger einfach mal probieren, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen. Also wir empfehlen ihn gerne!" Experimentierfreudige Paare werden sicher noch die ein oder andere Praktik herausfinden, wenn sie sich erst mal genauer mit dem Bonfire beschäftigen. Gemeinsam lässt man sich immer ganz besonders inspirieren und Toys, von dem beide was haben, üben hier noch mal einen ganz besonderen Reiz aus. Wir jedenfalls wünschen viel Spaß mit dem Paarvibrator von Minds of Love!

Das Produkt wurde zur Verfügung gestellt von mindsoflove

 

Bondage bei Amorelie

Orion - 100 % Erotik

⇓ Werbeanzeigen ⇓
Glasdildo, Analdildo & weiteres Sexspielzeug bei Glassvibrations
Mystim – the way I like it
STEAMY SHADES Werbung
Malesation Werbung
OmochaDreams Werbung
Jetzt bei ORION.de shoppen!
12 Jahre SinEros - 12 Prozent Rabatt